BÜHNENPROGRAMM

Auf unserer Bühne treten regelmäßig live Musiker auf. Wir bieten Platz für alles und jeden, der unsere Gäste durch Talent zu verzaubern weiß. Im Vordergrund stehen bei den Musikern die akustischen Darbietungen ihrer Songs. So kann man bei uns auch den Elektrosong in Gitarren-Schrammelversion hören. Ihr könnt euch jederzeit per Mail an uns wenden oder zu unseren Öffnungszeiten bei uns anrufen.


Every weekend an artist fullfills our stage with talent. Maybe it's you next time. Usually the artists play an acoustic set so feel free to give your electro-song a new face by playing it on an acoustic guitar. Our audience will love that! If there are questions or anything call us during our opening times

Fr, 02.09.2016 - 19.30Uhr

I hate slow songs - Michael Wecker live

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was/wer/warum ist "I hate slow songs"?
Grobmotorischer Akustik-Folk ohne Schnauzbartironie aber mit Gitarre. Der Phrasenschatz der deutschen und englischen Sprache bildet den Steinbruch für die meisten Texte, die mal mit etwas Pathos, mal mit einem Augenzwinkern um die Ecke stolpern.
 
What is "I hate slow songs"?
Awkward folk played without an ironic mustache but with a guitar. Commonplaces of the English and the German language provide the bricks for building most of the lyrics. Sometimes these stumble round the corner deeply moved, sometimes with a twinkle in the eye.

 

 

 

 

Sa 30.07.2016 - 17.00 Uhr

 

Vernissage " Der Mensch blüht"

Malereien von LEON

 

 

 

 

In den Komposition der Erinnerungen verwandeln sich die Menschen in Blumen und verschwimmen in den Strukturen der Farben.
Sie erzählen vom Anfang und Ende, über das Weltliche und die Ewigkeit. Die Knospe symbolisiert den Anfang und aufgeblüht, den Beginn eines Wunders.

 

 

 

Leon (Arturs Amatnieks) ist ein professioneller Kunstmaler. Er arbeitet in der Technik Realismus. Die Meisterschaft in der Kunst hat er mit Hilfe des Selbsstudiums erreicht. Leon ist in Lettland geboren, zur Zeit wohnt er in Berlin.

 

 

Sa.,  12.11.2016 - 20.00 Uhr

Cheryl Green

 

 


Cheryl Green ist eine deutsche Singer/Songwriterin aus Wiesbaden. 
Geboren ist sie am 05. Mai 1982 in Bingen.

Anfänge
Ihre Songs auf einer gepressten Scheibe zu erleben, ist für Cheryl 
keine Selbstverständlichkeit. Die 32-Jährige aus Taunusstein wusste 
lange nicht, dass die Kraft der Musik sie eines Tages regelrecht 
überwältigen würde. Der Satz „Musik war schon immer mein Leben“, hört 
man im Popzirkus oft. Auf Cheryl trifft diese Plattitüde nicht zu. Sie 
war nie in einer Schulband, spielte keine Gigs, dachte nicht im Traum 
über eine große Karriere nach. 27 Jahre lang. Dann trat ein Instrument 
in ihr Leben: die Gitarre. Cheryl begann zu spielen, zu singen

 

 

 

 

 

 

 

– ihre Gedanken und Träume füllten plötzlich hoffnungslos entfesselt den 
Raum. Fasziniert und elektrisiert vom Seelenfeuer, das Musik entfachen 
kann, fügte sie der Harmonie das Wort zu und baute Poesiestrecken mit 
zauberhaft fragilem Charme. Eines war spätestens jetzt klar: 
Irgendetwas musste da schon immer in Cheryl gebrodelt haben. Diese 
Gabe, Leichtigkeit und Kreativität zu einem großen Ganzen zu vereinen, 
das in die Gefühlswelt der Menschen eindringt und sich dort 
unweigerlich festsetzt, war einfach offensichtlich. Und genau deswegen 
wagte sich eine ihrer Freundinnen, was Cheryl nie in den Sinn kam: Sie 
versandte eines der wundervollen Stücke an den Produzenten Ron Mivida, 
um ihn von Cheryls Talent zu überzeugen. Es glückte!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© art.gerecht berlin acoustic stage

Diese Homepage wurde mit 1&1 Do-It-Yourself Homepage erstellt.